Die großen Tulpenfelder in Carqueiranne sind wahrscheinlich unwiderruflich Geschichte. Jahrzehnte lang hatten mehrere große Gärtnereien in Carqueiranne für holländische Tulpenzüchter die arbeitsintensive Aufzucht der kleinen Brutzwiebeln übernommen. Heute werden Tulpen in Caqueiranne nur noch in wesentlich kleinerem Umfang als Schnittblumen für den international frequentierten Blumen-Großmarkt im benachbarten HyŤres produziert. Man sieht dabei nicht sehr viel blühende Ware, weil die Tulpen für den Versandt meist schon geschnitten werden, wenn die Blütenknospen noch grün sind. Die Produktion von anderen Schnittblumen wie Rosen, Ranunkeln und Gladiolen sowie der Anbau von Gemüse spielen bei den hiesigen Gärtnereien inzwischen eine wesentlich größere Rolle.